Weiterentwicklung der Pilotenausbildung (WEPA)

Wir sind die zweite Klasse, welche das neue Ausbildungsmodel der Luftwaffe durchläuft. Die sogenannte WEPA Weiterentwicklung der Pilotenausbildung ermöglicht es uns früher ins Cockpit zu steigen und eine akademische Ausbildung zu einem späteren Zeitpunkt je nach Wunsch und Bedürfnis der Luftwaffe zu absolvieren.

Die Offiziersausbildung und das Selektionsverfahren bleiben bestehen wie bisher. Dazu findest du mehr Details unter „Selektion“. Nach bestehen der fliegerischen Selektion bleiben die selektionierten Pilotenanwärter für sechs Monate in Locarno für die Grundausbildung auf der PC-7. Es geht darum das Grundhandwerk der militärischen Fliegerei zu erlernen und soll Aufschluss über die Spartenzuteileung Jet oder Heli geben.

Anschliessend folgt die rund 14 Monatige Ausbildung bei der Lufthansa Aviation Training zum Linienpiloten. In drei Theoriephasen wird die ATPL Theorie vermittelt in den Fächern Air Law, Airframe & Systems, Instrumentation, Mass & Balance, Performance, Flight Planning & Monitoring, Human Performance & Limitations, Meteorology, General Navigation, Radio Navigation, Operational Procedures, Communication VFR & IFR. In drei Flugphasen wird zudem die Sicht und Instrumentenfliegerei auf Ein- und Zwei-motorigen Flugzeugen in der Schweiz und in Florida (USA) erlernt. Abschliessend fliegt man einige Sessions auf dem Airbus A320 Simulator in Zürich mit dem Ziel die MCC (Multi Crew Cooperations) Ausbildung abzuschliessen.

Zurück im Militär beginnt die Sparten Ausbildung für die zukünftigen Helikopterpiloten auf dem EC635 zuerst in Alpnach und später auch in Payerne, Dübendorf und diversen weiteren Standorten. Die zukünftigen Jetpiloten beginnen die ersten Wochen wieder auf dem PC-7 und anschliessend PC-21, bevor Sie auf dem F/A18 zu fliegen beginnen.

Nach knapp zwei Jahren Spartenausbildung ist die Pilotenschule abgeschlossen und man wird in einer Flieger- oder Lufttransportstaffel eingesetzt.

This is not an official website of the Swiss Air Force, for the official website go to www.luftwaffe.ch
Created by Lt Krainer