LAT Theoriephase

In total drei Theoriephasen wurde uns die Linienpiloten Theorie bei der Lufthansa Aviation Training (LAT) vermittelt. Zu einem zukünftigen Piloten gehört auch dazu dass er weiss, wieso sein Flugzeug überhaupt fliegt, wer nun Vortritt hat oder wieso es im Winter vermehrt Nebel gibt als im Sommer. Dieses wissen wird in ganz Europa in 14 verschiedenen Theoriefächern beigebracht und geprüft. Die Fächer stellen sich folgendermassen zusammen:

- Air law (Luftrecht)

- Airframes, systems and general knowledge (Flugzeugkenntnis)

- Instrumentation (Instrumentenkenntnis)

- Mass and Balance (Gewichtsberechnung)

- Flight planning and monitoring (Flugplanung)

- Performance (Flugleistungsvermögen)

- Human performance and limitations (Menschliches Leistungsvermögen)

- Meteorology (Flugwetter)

- General navigation (Generelle Navigation)

- Radio navigation (Radionavigation)

- Operational procedures (Betriebsverfahren)

- Principles of flight (Grundlagen des Fluges)

- VFR communications (Funkkommunikation für Sichtflugregeln)

- IFR communications (Funkkommunikation für Instrumentenflugregeln)

Neben dem Theorieunterricht fanden im zweiten Theorieblock vor Amerika auch Simulator Sessionen auf dem DA42 Simulator statt. In 15 Trainings erlernten wir die Grundlagen der Instrumentenfliegerei, so waren wir perfekt vorbereitet auf die ersten richtigen IFR Flüge in Florida.

This is not an official website of the Swiss Air Force, for the official website go to www.luftwaffe.ch
Created by Lt Krainer