LAT VFR Phase Grenchen

Kaum war die PC-7 Phase abgeschlossen, begannen wir mit der Linienpilotenausbildung bei der Lufthansa Aviation Training (LAT). Nach einigen Wochen Theorieunterricht über die Sichtfliegerei befanden wir uns bereits wieder in einem Flugzeug auf dem Flugplatz Grenchen. Während fünf Wochen sollten wir die basic VFR-Fliegerei anhand Navigationsflügen im In- und Ausland erlernen.

In den ersten Wochen, vertrauten wir uns dem neuen Flugzeug, der Diamond DA40, an. Circuits und Emergency Procedures waren das Hauptthema. Doch schon bald folgten die ersten Navigationsflüge nach St. Gallen und Lausanne. Gegen Ende der Phase wurden die Flüge immer länger und die Destinationen lagen nicht mehr nur im schweizer Luftraum, sondern auch in Deutschland und Österreich. Mit einem 540km langen Navigationsflug inklusive zwei Zwischenlandungen schlossen wir die erste Flugphase erfolgreich bei der LAT ab. Die Hälfte der Klasse flog via Erfurt nach Dresden inklusive Night-Stop, bevor es am folgendem Morgen zurück nach Grenchen ging. Währenddessen durchquerten der Rest der Klasse ganz Deutschland an die Ostsee, mit der Destination Rostock.

Responsive image
Letzte Vorbereitungen vor dem Abflug in Lugano

This is not an official website of the Swiss Air Force, for the official website go to www.luftwaffe.ch
Created by Lt Krainer